Matths stellt vor: Der Fogel hat ne Webseite!


11.11.’11 – 22 Uhr: Es ist mal wieder Zeit jemanden vorzustellen: Je nach Belieben: Borris, Fogel, Baum oder einfach Björn!

Dann wieder der obligatorische Teil, wie ich denn auf den Baum komme 😀 Aber heute mal nicht von mir erzählt, nein ich lass den Baum selbst zu Wort kommen (leicht gekürzt :P):

Björn der Baum!

Björn der Baum!

Naja, eigentlich war das alles ganz einfach. Ich muss jetzt aber meine Zeit füllen, alle schmücke ich das hier schön aus. Es war einmal, damals – eigentlich nur wenige Jahre zuvor – da gab es eine Kur an der Ostsee, Großenbrode, ein Strandort, blaues Meer, der Geruch des salzigen Wassers, die lauten Möwen über einem.

Es war ein Ort wie jeder anderer und doch hatte er etwas besonderes. Die Strände waren immer gefüllt, überall waren Leute – und doch zählte dieses Dorf nur wenige Einwohner. All diese Leute die dort waren, sie alle waren Touristen. Es nahm also alles seinen Lauf, sie kamen und sie gingen.

Unter ihnen auch Matthias H., seinerzeit bekannt als TheMatths und ich, Björn B. [genannt der Baum xP]. Des jeden Morgens, während der Tau noch auf dem Gras lag, es noch nach frischer Erde roch und nur die ersten [F]ögel sangen, trafen sich alle Jugendlichen des Kurzentrums in einem Haus.

Dieses Haus war einfach gebaut, aus Holz, recht klein, doch es genügte den Ansprüchen der Jugendlichen. Diese also trafen sich dort, unterhielten sich, lauschten den Gesängen verschiedener Künstler […] spielten Fussball oder Kartenspiele. Sie vertrieben sich also die Zeit, während der morgen dahinzog, die Sonne aufstieg und ihren Höhepunkt erreichte.

So ging es also drei Wochen in diesem Ort am Meer, drei lange Wochen – die Zeitspanne, die es dauerte, bis neue Touristen kamen. […]

So führte man Konversation über unterschiedliche Themen und lernte sich kennen.

Um bei der Wahrheit zu bleiben: So wirklich viel hatten wir gar nicht miteinander zu tun, er war nur der einzige, mit dem ich im Nachhinein noch zu tun hatte. So ging es also alles vorüber. Es dauerte jedoch mehr als … (beliebige Zahl ≥3 einsetzen da Uneinigkeit besteht) Jahre, bis man sich schließlich wiedersah – er kam hierher, das ist nun eine halbe Woche her. Das ist also nun die ganze Geschichte – die ganze Geschichte vom Matths und mir.

So die große Frage ist ja nun: Was erwartet euch auf seiner Seite? Eine Menge Fotos, eine Menge Filme, eine Menge Björn! Ein Webdesigner nach Lust und Laune – er programmiert gerne und lernt im Moment grade Java!

Aber das größte und wichtigste ist sein Plan! Ein Plan, der so geheim ist, dass er ihn wohl selbst nicht ganz kennen wird! Ein Plan, der großes verspricht! Ein Plan, der zu Hoffen und zu Bangen veranlasst und ein Plan, der alles revolutionieren wird! Und ganz am Ende dieses Planes steht er selbst – der Björn und er wird nichts anderes erreicht haben als die Weltherrschaft! … oder er hat einfach ne HP programmiert, ist bei ihm nicht gut zu unterscheiden xD

Björn's Webpage!Lange hat es gedauert: Aber nun hat auch der Fogel endlich ’ne Website! Bjoernsson! Das ist doch mal ein Name! Geht doch gleich mal drauf und schaut euch die Pracht an – hat ja auch lang genug gedauert xD

Werbeanzeigen

Ein paar Updates


So ich habe euch ja versprochen euch auf dem Laufenden zu halten was Klausuren angeht 😀

Das allererste, was uns direeekt nach den Ferien erwartete war (3 mal dürft ihr raten?) jap! Die Physik Klausur 😀 Gut so schlimm wie ichs dachte ist sie nicht ausgefallen, aber ne 2- ist eigentlich nicht das, was ich mir von meinem LK erhofft hätte…

Dafür ist heute die Mathe LK Klausur echt gut gelaufen! Natürlich hatte sie hier und da auch ihre Tücken aber im Großen und Ganzen bin ich echt zufrieden (:

Was gibts noch? Ach ja – ich bin jetzt auch soweit, dass ich Fahrstunden nehme 😀 Ich rate euch nur, haltet euch am Montag Nachmittag ausm Industriegebiet bei uns raus 😛

Neue Frisur


Vergleich - vorher nachher

Meine Frisur - vor und nach dem Schnitt

So ich war dann gestern endlich einmal beim Frisör und man muss schon sagen, der Unterschied ist phäääänomenal 😀

Und ja endlich ist auch ein Foto davon online, extra für Jel, die so rummeckert 😛 😛

Roher Fisch auf Kaltem Reis mit Algen


Sushi

Leider war die Soyasoße alle .___.

Ja, ich bin dann in den letzten Tagen ganz ehrlich schon das zweite mal chinesisch Essen… Nur dieses Mal ging es in die Arche Noah nach Iserlohn – Mongolischer Grill :3 Ich liiiebe es!

Zusätzlich gab es da Sushi und ich musste sofort an Reinald Grebe denken und mir kam so der Gedanke: Ich stell euch den mal vor hier!

Das Lied, an das ich so sehr denken musste heißt – entgegen der landläufigen Meinung nicht reich mir mal den Rettich rüber sondern – Dreißigjährige Pärchen! Hier der besondere Ausschnitt an den ich so sehr denken musste:

Wir wollten nie wie unsre Eltern werden
und sind es ja auch nicht geworden
uns’re Eltern sind ja älter
und ziemlich provinziell
Roher Fisch auf kaltem Reis mit Algen
werfen die doch in den Müll!

Reich mir mal den Rettich rüber!

Matths stellt vor: Fotografin Dana!


Dana

Ein Selbstportrait von Dana von ihrer Seite

Und einmal wieder ist es Zeit, euch jemanden vorzustellen!

Heute ist es Dana! Ihr Spezialgebiet ist die Fotografie und auch sie ist – wie natürlich alle in dieser Kategorie hier – ein echter Profi auf ihrem Gebiet!

Also – woher kenn ich die Gute denn jetzt?  Das hat sich eigentlich relativ schnell erklärt, denn wir gehen zusammen auf eine Schule. Ok, sie ist ne Stufe höher als ich – heißt sie macht nächstes Jahr ihr Abi, ich brauch dann noch ein Jahr. Aber, wir waren auch zusammen in der Griechisch-AG.

Ja, wie viele von euch wissen, mache ich ja Altgriechisch und nehme es eventuell sogar ins Abi… Angefangen hat das zu mindest bei mir mit der AG und nachdem da bis auf mich alle abgesprungen sind, bin ich in die AG von der Stufe da drüber gerutscht – mit Dana!

Webpage!Fotografieren tut die Gute jetzt schon seit 2 Jahren so professionell und sie ist eine echte Meisterin auf ihrem Gebiet! Einen besonderen Schwerpunkt legt sie dabei auf  Portraits und freut sich natürlich immer wieder über Leute, die sich für ein Shooting interessieren! Wenn ihr also in Hemer oder Umgebung wohnt, dann Kontaktiert sie doch mal, auf ihrer Internet Seite (Dana-Schmies.de) gibt es einen Kontakt-Link 😉

FacebookAber auch sonst bin ich der ganz klaren Meinung, dass ihr alle mal ihre Seite besuchen solltet! Zusätzlich zu dieser, ist vor ein paar Tagen noch eine Facebook-Seite online gegangen und natürlich könnt ihr euch auch so ständig über Neuerungen auf der Seite informieren!

Aber nun erstmal viel Spaß mit Dana’s phantastischen Fotos 😉

Impression von Dana

Impression von Dana

RIP Takeshi Shudo


strawberrypiggi (tumblr):

The creator of Pokemon, Takeshi Shudo, passed away at 4:03 AM JST on October 29th at the age of 61. “MSN Japan reports that Takeshi Shudō, former head writer of the Pokémon anime, collapsed at Nara railway station’s smoking area around 6:00am on Thursday, October 28th. Upon being discovered by a passerby, he was rushed to the hospital and is undergoing surgery. It was soon determined at the hospital’s emergency care center that Shudō had suffered a subarachnoid hemorrhage in his head. ” -bulbanews —- R.I.P. Takeshi Shudo, you made many children, teens, and even adults happy. Pokemon will surely live on… :’) Ash will become a master someday… he sure will 😀

Lecker Lecker! oder Ein Weiterer Schritt Richtung Führerschein!


Chinesisch Essen

Chinesisch Essen

Ja, Leute 😀 Der ein oder andere von euch wird sicherlich wissen, dass mir (und meinem Bruder) seit einiger Zwischenfälle ein (beziehungsweise 2 oder 3, je nach dem, wie man das sieht) Haus gehört, das wir vermieten. Nun ist es so, dass wir in diesem Sommer neue Mieter bekommen haben und die haben uns heute Abend (also grade eben erst :D) zum Essen eingeladen.

Wie die, die mich auch persönlich kennen, sicher mitbekommen haben, stehe ich unglaublich auf asiatische Küche! Grade gebratene Nudeln und so :3 Aber gut ich schweife ab 😀

Wir haben schön chinesisch gegessen! Nicht etwa, indem wir irgendwohin gefahren sind, nein – ganz klassisch mit einem Wok auf dem heimischen Tisch (siehe Bild :P)

Das andere große Highlight von heute war: Der erste Hilfe Kurs… Ok gut… Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort aaaaber egal 😀 Der Wille zählt 😀

Ja ich hab jetzt einige coole Tricks drauf, wie Stabile Seitenlage oder Herz-Lungen-Reanimation und das ganze ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Führerschein!

Das einzige, was halt doof war, war, dass es schon um 9 Uhr losging… UND DAS IN DEN FERIEN !!!!!